Kamp-Lintfort: Betreuung für Flüchtlingskinder in Bunten Riesen

Die Stadtverwaltung plant, in einer leerstehenden Wohnung der Bunten Riesen eine Betreuungsgruppe für Kinder aus Flüchtlingsfamilien einzurichten. In den Hochhäusern, die die Stadt im März ersteigert hatte und die bis 2016 abgerissen werden sollen, steht dafür eine Wohnung mit dreieinhalb Zimmern zur Verfügung. Es sollen dort zehn Plätze für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren eingerichtet werden. Die Stadt stellte das Vorhaben in der gestrigen Sitzung des Jugendhilfeausschusses vor: Jugendämter können zur Betreuung von Kindern aus Flüchtlingsfamilien Projektmittel abrufen.

mehr unter

Quelle: Kamp-Lintfort: Betreuung für Flüchtlingskinder in Bunten Riesen

Kommentare sind abgeschaltet.